Sabine Ammer

Sabine Ammer beschäftigt sich mit Überlagerungen, Gleichzeitigkeiten, Zeit, Dynamik und Definitionen. Seit 2010 experimentiert sie mit teilweise willkürlichen, teilweise impulsiven, teilweise streng kontrollierten Formüberlagerungen. Fragmente, naturrealistisch, abstrakt, expressiv werden übereinander geschichtet. Dabei legt sie ihren Fokus auf das Übermaß und die Inkonsitenz.

# painterartist

Facebook

Newsletter